Groupe PSA schafft neuen Geschäftsbereich für Elektrofahrzeuge | Medien PSA Österreich

Groupe PSA schafft neuen Geschäftsbereich für Elektrofahrzeuge

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 06/04/2018 - 11:15
(76 Ansichten)

Für den neuen Bereich Geschäftsbereich „Low Emission Vehicles“ gibt es zwei Prioritäten: profitables Wachstum und die Mitwirkung an der Umsetzung der CO2-Ziele der Groupe PSA.

Ziel der Groupe PSA ist es, bis 2025 Elektroversionen aller Modelle anzubieten, wobei die Umsetzung ab 2019 in Angriff genommen wird.

Alexandre Guignard wurde zum Senior Vice President des neuen Geschäftsbereichs ernannt.



Um den mit der Energiewende verbundenen Herausforderungen zu begegnen und ein effizientes sowie konsistentes Angebot an Lösungen im Bereich der Elektromobilität zu bieten, hat die Groupe PSA einen neuen Geschäftsbereich für Elektrofahrzeuge geschaffen, der am 1. April 2018 seine Arbeit aufgenommen hat.

Der neue Geschäftsbereich wird global agieren und die optimalen Bedingungen schaffen, um die Produktion von Modellen sicherzustellen, die den Kundenerwartungen entsprechen und höchste Servicestandards erfüllen. Er wird für die Festlegung und Umsetzung der Konzernstrategie für Elektrofahrzeuge sowie die Einführung der entsprechenden Produkte und Dienstleistungen zuständig sein.

Die Groupe PSA möchte ein differenziertes Kundenerlebnis bieten, das für die Kunden mit einem Mehrwert verbunden ist und die Bindung an den Konzern und seine fünf Automobilmarken (Peugeot, Citroën, DS Automobiles und Opel/Vauxhall) sowie seine Mobilitätsmarke Free2Move fördert.

Alexandre Guignard wurde zum Senior Vice President des Geschäftsbereichs ernannt. Er wird für dessen profitable Entwicklung in allen Regionen verantwortlich sein und die Leitung von Initiativen zur Erreichung der CO2-Ziele des Konzerns im Einklang mit den europäischen Standards für CO2-Emissionen bis 2020 und darüber hinaus übernehmen.

Linda Jackson, Generaldirektorin Citroën, an die der Geschäftsbereich berichtet, kommentiert: „Wir haben die Chance, die die Energiewende darstellt, ergriffen und eine beispiellose Technologieoffensive gestartet, die durch unsere Multi-Energie-Plattformen möglich wurde. Die Herausforderung besteht darin, die besten Fahrzeuge zum optimalen Zeitpunkt anzubieten - die Elektrofahrzeuge der Groupe PSA also unter optimalen wirtschaftlichen Bedingungen auf den Markt zu bringen und unsere Kunden so zufriedenzustellen. Dabei wird der neue Geschäftsbereich von den Erfahrungen profitieren, die der Konzern im Laufe der Jahre gesammelt hat.“

 

 

Über die Groupe PSA

Die Groupe PSA bietet einzigartige Fahrerlebnisse und innovative Mobilitätslösungen, um den Erwartungen seiner Kunden Rechnung zu tragen. Mit seinen fünf Marken − Peugeot, Citroën, DS Automobiles, Opel und Vauxhall − und einem breiten, vernetzten Service- und Mobilitätsangebot mit der Marke Free2Move will der PSA Konzern zum führenden Automobilhersteller und bevorzugten Mobilitätsanbieter seiner Kunden werden. Das Unternehmen ist einer der Pioniere bei autonomen und vernetzten Fahrzeugen. Zu den Aktivitäten der Gruppe gehören mit Banque PSA Finance auch Finanzdienstleistungen sowie mit Faurecia die Fahrzeugausstattung.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.groupe-psa.com/en/

Pressewebsite: http://at-media.groupe-psa.com/

Twitter: @GroupePSA

 

Pressekontakt in der Konzernzentrale:

Laure de Servigny

Telefon: +33 6 70 18 88 75

laure.deservigny@mpsa.com

Scroll