Groupe PSA und Toyota beginnen neues Kapitel ihrer langfristigen Partnerschaft in Europa | Medien PSA Österreich

Groupe PSA und Toyota beginnen neues Kapitel ihrer langfristigen Partnerschaft in Europa

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 03/12/2018 - 09:45

• Die Groupe PSA wird Lieferant von C-Segment-Vans für Toyota.

• Toyota wird wirtschaftlicher Eigentümer des Joint Ventures TPCA in der Tschechischen Republik und führt die derzeitige Produktion für beide Unternehmen fort.



Toyota Motor Corporation (TMC) und die Groupe PSA haben das nächste Kapitel ihrer erfolgreichen und für beide Seiten vorteilhaften langfristigen Partnerschaft auf dem europäischen Markt angekündigt.

Beide Unternehmen haben Folgendes vereinbart:

Ab Ende 2019 wird die Groupe PSA die Modellpalette der für Toyota Motor Europe (TME) gefertigten und in Europa unter der Marke Toyota vertriebenen Nutzfahrzeuge um einen C-Van aus ihrem Werk in Vigo erweitern.

Der Startschuss der Zusammenarbeit von PSA und TME im Bereich der leichten Mittelklasse-Nutzfahrzeuge fiel im Jahr 2012 mit dem Toyota Proace, hergestellt am Standort der Groupe PSA in Hordain.

Das Ziel dieser engen Zusammenarbeit besteht darin, die jeweiligen Stärken beider Unternehmen zu vereinen, um leichte Nutzfahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse in Europa anzubieten und von einer Optimierung ihrer Entwicklung und der Produktionskosten zu profitieren. Toyota wird sich an der Entwicklung und den industriellen Investitionskosten für die nächste Generation der leichten Nutzfahrzeuge beteiligen.

Ab Januar 2021 wird Toyota wirtschaftlicher Eigentümer des Werks Toyota Peugeot Citroën Automobile Czech s.r.o. (TPCA) in Kolín. Das Joint Venture fertigt die Kompaktmodelle des A-Segments.[1],[2]

Der 2002 von der Groupe PSA und TMC geschlossene Joint-Venture-Vertrag beinhaltet eine Klausel, die beiden Partnern die Möglichkeit einräumt, ihre finanzielle Beteiligung bei Bedarf anzupassen.

Das Werk wird zu einer TME-Niederlassung und an die anderen sieben Produktionsstätten des japanischen Konzerns in Europa angegliedert.

Der Standort Kolín wird weiterhin die aktuelle Generation der Kompaktmodelle des A-Segments für die beiden Hersteller produzieren.

Toyota plant eine Fortsetzung der Produktion und eine Weiterbeschäftigung der Mitarbeiter des Werks in Kolín.

Didier Leroy, Präsident von TMC: „Die Ankündigung verdeutlicht die Komplementarität und die hervorragende Beziehung zwischen der Groupe PSA und Toyota. Die Vereinbarung ermöglicht es beiden Unternehmen, ihre jeweiligen Stärken nutzbringend einzusetzen und gleichzeitig die Technologien und die Entwicklungskosten zu teilen. Unser Engagement im Zusammenhang mit dem Werk in Kolín zeugt von der Philosophie von Toyota, wonach die Fahrzeuge an dem Ort gefertigt werden, an dem wir sie verkaufen, sowie von unserer langfristigen industriellen Aufstellung in Europa.“

Carlos Tavares, CEO Groupe PSA: „Wir schlagen ein neues Kapitel in der Geschichte unserer Win-win-Partnerschaft auf, die auf einem Vertrauensverhältnis beruht und sowohl unseren Kunden als auch unseren jeweiligen Unternehmen zugutekommt.“

 

Redaktionelle Hinweise

Werk TPCA in Kolín (Tschechische Republik), Betriebsaufnahme: 2005

Produktion 2017: 199.000 Fahrzeuge der drei Marken

Modelle 2018: Peugeot 108, Citroën C1, Toyota Aygo

 

Werk der Groupe PSA in Hordain (Frankreich), Gründungsjahr: 1992

Produktion 2017: 135.000 Fahrzeuge der drei Marken

Modelle 2018: Peugeot Expert/Traveller, Citroën Jumpy/SpaceTourer, Toyota Proace/Proace Verso

 

Werk der Groupe PSA in Vigo (Spanien), Gründungsjahr: 1958

Produktion 2017: 434.000 Fahrzeuge

Modelle 2018: Peugeot Partner/Rifter, Citroën Berlingo/Berlingo Kastenwagen, Opel/Vauxhall Combo, Citroën C4 SpaceTourer, Citroën C-Elysée, Peugeot 301

 

[1] Peugeot 108, Citroën C1, Toyota Aygo

[2] Vorbehaltlich der rechtlichen Anforderungen und der Genehmigung aller zuständigen Behörden

 

Pressekontakte

Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Leitung Public Relations, Groupe PSA in Österreich
Tel.: +43-(0)1-34 781-1620 | mobil: +43-(0)-676 83 494 300
christoph.stummvoll@mpsa.com

Karine Douet
Tel.: +33 (0) 661640383
karine.douet@mpsa.com

Tomáš Paroubek
Tel.: +42 (0) 736526605
tomas.paroubek@tpca.cz

Jean-Yves Jault
Tel.: +81 (0) 80 5812 9749
jean.yves.jault@mail.toyota.co.jp

Sylvie Caira
Tel.: +32 (0) 2 745 22 88
sylvie.caira@toyota-europe.com

Scroll