Louis Gallois weiterhin Aufsichtsratsvorsitzender von Peugeot S.A. | Medien PSA Österreich

Louis Gallois weiterhin Aufsichtsratsvorsitzender von Peugeot S.A.

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 11/03/2020 - 15:00

Infolge der Unterzeichnung der Vereinbarung zum Zusammenschluss der Groupe PSA mit FCA am 17. Dezember 2019 und um die Kontinuität bis zum Abschluss der Fusion zwischen den beiden Unternehmen zu gewährleisten, hat Louis Gallois mit den Aufsichtsratsmitgliedern vereinbart, dass er bis zum Zusammenschluss der beiden Unternehmen weiterhin als Vorsitzender des Aufsichtsrats von Peugeot S.A. tätig sein wird.



Bei seiner Wiederwahl auf der Hauptversammlung am 24. April 2018 hatte Louis Gallois mitgeteilt, dass er aufgrund seines Alters für eine zusätzliche Amtszeit von höchstens zwei Jahren (gegenüber den geplanten vier) als Vorsitzender des Aufsichtsrats von Peugeot S.A. bereitstehen werde − also bis zur Hauptversammlung 2020.

 

Über die Groupe PSA
Die Groupe PSA bietet einzigartige Fahrerlebnisse und innovative Mobilitätslösungen, um den Erwartungen seiner Kunden Rechnung zu tragen. Mit seinen fünf Marken − PEUGEOT, CITROËN, DS Automobiles, OPEL und VAUXHALL − und einem breiten, vernetzten Service- und Mobilitätsangebot mit der Marke Free2Move will der PSA Konzern zum führenden Automobilhersteller und bevorzugten Mobilitätsanbieter seiner Kunden werden. Das Unternehmen ist einer der Pioniere bei autonomen und vernetzten Fahrzeugen. Zu den Aktivitäten der Gruppe gehören mit Banque PSA Finance auch Finanzdienstleistungen sowie mit Faurecia die Fahrzeugausstattung.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.groupe-psa.com/en/ 

Pressewebsite: https://at-media.groupe-psa.com/

Twitter: @GroupePSA

 

Pressekontakt
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Head of Communication Groupe PSA Austria
Mobil: +43-(0)-676 83 494 300
christoph.stummvoll@mpsa.com
Twitter: @chstummvoll

Scroll