Groupe PSA: Mathias GABLER ist neuer Generaldirektor für die Importorganisation Schweiz-Österreich | Medien PSA Österreich

Groupe PSA: Mathias GABLER ist neuer Generaldirektor für die Importorganisation Schweiz-Österreich

download-pdf
download-image
download-all
Di, 30/05/2017 - 14:00
(202 Ansichten)

Am 1. Juni wird Mathias GABLER die länderübergreifende Führung der Importorganisation der Groupe PSA in Österreich und der Schweiz übernehmen.

Sein Vorgänger, Olivier GANDOLFO, macht nach erfolgreicher Reorganisation der Importorganisation den nächsten Karriereschritt und übernimmt die Direktion Teile und Services für Afrika, den Nahen Osten und die Türkei.

Ludovic DIRAND wechselt von PGA Motors Belgien zu PSA Retail Schweiz-Österreich und übernimmt die Direktion.



 Mathias GABLER ist neuer Generaldirektor für die Importorganisation Schweiz-Österreich

Mathias GABLER (44) ist gebürtiger Schweizer und verfügt über einen Masterabschluss der Grande École EDHEC Lille, Frankreich. Er startete seine Karriere in der Groupe PSA bereits im Jahr 1995 in Frankreich und bekleidete im Laufe seiner Tätigkeit verschiedene Führungsfunktionen im Vertrieb und im Marketing der Marken Peugeot, Citroën und DS in Frankreich, der Schweiz und Österreich. Unter anderem war er von 2006-2010 als Verkaufsdirektor beim Schweizer Importeur für die Marke Citroën verantwortlich. 2011 leitete GABLER den Vertrieb der Marke Citroën in Osteuropa bevor er von 2012-2013 wieder ins Retailgeschäft für Frankreich und die Schweiz zurückkehrte.

Der ausgewiesene Vertriebsprofi verantwortet seit 2014 die Vertriebsorganisation PSA Retail mit seinen eigenen Verkaufsstandorten in der Schweiz und in Österreich und übernimmt nun per 1. Juni die Gesamtverantwortung der Importorganisation für beide Länder.

Mathias GABLER zu seinem beruflichen Wechsel: „Ich kenne auf Grund meiner bisherigen Tätigkeit in der Schweiz und in Österreich beide Märkte sehr genau. Ich sehe daher noch eine Menge Potential, das wir für unsere Automobilmarken Peugeot, Citroën und DS natürlich ausschöpfen möchten. Selbstverständlich ist das in der heutigen Zeit kein Spaziergang, aber mit unseren neuen Produkten sowie unseren engagierten Markenhändlern sollte sich hier auf beiden Märkten noch einiges bewegen lassen. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe.“

 

Olivier GANDOLFO übernimmt die Direktion Teile und Services für Afrika, den Nahen Osten und die Türkei

Olivier GANDOLFO (50), der seit 1.3.2016 die Funktion des Generaldirektors der Groupe PSA für Österreich und die Schweiz innehatte, hat die Neuorganisation der Importorganisation für die beiden Länder erfolgreich abgeschlossen und wechselt nun die Funktion. Ab 1. Juni wird er die neu geschaffene Direktion Teile und Services für Afrika und den Nahen Osten, mit Sitz in Casablanca, Marokko, übernehmen und aufbauen. Er ist damit gesamtverantwortlich für den After-Sales-Bereich in diesen Regionen.

Olvier GANDOLFO zu dieser Entwicklung: „Die Herausforderungen, die mich mit dem Ausbau der PSA Aktivitäten in diesem sich stetig weiter entwickelnden Teil der Welt erwarten, sind zahlreich und begeistern mich. Ich verlasse zwar mit Bedauern die Direktion der länderübergreifenden Importorganisation Schweiz-Österreich. Aber nach einer tiefgreifenden Restrukturierung unserer Organisation und einer Überarbeitung der Ersatzteilaktivitäten, insbesondere in der Schweiz, hinterlasse ich meinem Nachfolger eine professionell arbeitende, engagierte, motivierte, schlanke aber schlagkräftige Mannschaft, sowie Händlernetzwerke der Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles, die bereit sind, alle Gelegenheiten, die sich durch die neuen Produkte der Groupe PSA, die in der nächsten Zeit auf den Markt kommen werden, ergeben werden, beim Schopf zu packen und für sich zu nutzen. Ich wünsche allen eine exzellente Fortführung der Geschäfte und viel Erfolg!“

Olivier GANDOLFO ist Franzose und verfügt über einen Studienabschluss der Ecole Militaire von St.Cyr sowie einen Masterabschluss der HEC Paris (École des hautes études commerciales). Er ist seit knapp 25 Jahren im PSA Konzern tätig und bekleidete dabei verschiedene, wichtige Führungsfunktionen in Frankreich, Japan, Österreich und der Schweiz. Vor seinem Engagement in Österreich/Schweiz verantwortete den Vertrieb aller drei PSA Marken in Ost- und Südosteuropa. Während seiner Tätigkeit für die Groupe PSA war er außerdem mehr als 11 Jahre außerhalb von Frankreich tätig.

 

Ludovic DIRAND übernimmt die Führung bei PSA Retail Österreich-Schweiz

Die nun von Mathias GABLER bisher bekleidete Position wird ebenfalls rasch wieder neu besetzt. Hier ist es Herr Ludovic DIRAND, der diese Aufgabe per 1. Juni übernehmen wird.

Ludovic DIRAND (46) ist gebürtiger Franzose, derzeit in Belgien ansässig, und baut auf einem Studienabschluss der Kedge Business School Marseille, Frankreich, auf. Außerdem hat er von 2012-2013 das Harvard Emerging Leader Program von GM International Operations erfolgreich absolviert. DIRAND begann seine Karriere im Jahr 1995 bei IVECO in Frankreich und wechselte drei Jahre später zu Opel Frankreich. Im Laufe seiner Karriere bei Opel und General Motors France war er in verschiedenen Führungsfunktionen im Vertrieb sowie in der Händlernetzentwicklung tätig. Ab 2008 wechselte er zu Chevrolet Frankreich und verantwortete dort den Vertrieb sowie ab 2011 die Generaldirektion. Von 2012 bis 2015 leitete er als Direktor bei Chevrolet Europe den Cluster Frankreich und die Beneluxländer bevor er 2015 als COO zu PGA Motors Belgien, der belgischen Handelsorganisation der Porsche Holding, wechselte.

Ludovic DIRAND zu dieser Entwicklung: „Ich freue mich sehr auf meine neue Tätigkeit in der Schweiz und in Österreich. Auf Grund meiner langjährigen und internationalen Erfahrungen im Vertrieb und in der strukturellen Organisation von großen Autohandelsorganisationen kann ich bei PSA Retail in der Schweiz und in Österreich sicherlich viel Know-How sowie Erfahrungen von anderen Automobilmarken einbringen.“

 

FOTOS:

Bild 1: Mathias GABLER, neuer Generaldirektor der Importorganisation Schweiz-Österreich

Bild 2: Olivier GANDOLFO, neuer Direktor Teile und Services für Afrika, den Nahen Osten und die Türkei

Bild 3: Ludovic DIRAND, neuer Direktor PSA Retail Schweiz-Österreich

 

Fotocredits für alle drei Fotos: © Groupe PSA

 

Über die Groupe PSA

Die Groupe PSA hat 2016 einen Umsatz von € 54 Mrd. erwirtschaftet. Sie konzipiert einzigartige Automobilerfahrungen und bietet Mobilitätslösungen, bei denen jeder Einzelne weltweit Freiheit und Fahrfreude erleben kann. Mit den Modellen ihrer drei Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles sowie mit einem breiten, vernetzten Service- und Mobilitätsangebot mit der Marke Free2Move ist die Groupe PSA ein Automobilhersteller, der Lösungen für die neuartige Nutzung des Automobils bietet. Die Groupe PSA ist in Europa mit einem Mittelwert von 102,4 g CO2/km im Jahr 2016 führend bei der Reduzierung der CO2-Emissionen. Zudem ist das Unternehmen mit einer Flotte von 1,8 Mio. Fahrzeugen weltweit einer der Pioniere bei autonomen und vernetzten Fahrzeugen. Zu den Aktivitäten der Gruppe gehören mit Banque PSA Finance auch Finanzdienstleistungen sowie mit Faurecia die Fahrzeugausstattung.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.groupe-psa.com/en/

Pressewebsite: http://at-media.groupe-psa.com/

Twitter: @GroupePSA

Scroll