Übernahmevorhaben der Finanzgeschäftsbereiche von Opel und Vauxhall durch Groupe PSA und BNP Paribas von europäischen Wettbewerbsbehörden genehmigt

download-pdf
download-image
download-all
Do, 10/08/2017 - 13:15
(143 Ansichten)

Die Europäische Kommission hat gestern ihre Zustimmung zur geplanten Übernahme der internen Finanzierungsgesellschaften von Opel/Vauxhall durch die Groupe PSA und BNP Paribas signalisiert.



Die Unterzeichnung dieses Übernahmevorhabens und der langfristigen Partnerschaft mit Opel und Vauxhall war am 6. März dieses Jahres im Rahmen der Übernahme von Opel/Vauxhall durch die Groupe PSA angekündigt worden.

Diese Geschäftsbereiche werden von dem gemeinsamen Know-how der Banque PSA Finance und von BNP Paribas Personal Finance bei der Fahrzeugfinanzierung profitieren, um die Vertragspartner und die Kunden von Opel und Vauxhall besser zu unterstützen und die Entwicklung beider Marken zu fördern.

Der Vorgang unterliegt ebenfalls der Genehmigungspflicht durch die europäischen Bankenaufsichtsbehörden, deren Entscheidung für das zweite Halbjahr 2017 erwartet wird.

„Heute haben die Mitarbeiter, die bereits seit Monaten mit diesem Vorhaben beschäftigt sind, ein wichtiges Etappenziel erreicht“, erläuterte Laurent David, Generaldirektor von BNP Paribas Personal Finance, am 9. August 2017. „Die Mitarbeiter konzentrieren sich nun darauf, dass die übrigen notwendigen Voraussetzungen für den Geschäftsabschluss erfüllt werden, der bis zum Jahresende vorgesehen ist“, so Rémy Bayle, Generaldirektor der Banque PSA Finance.

 

Über die Groupe PSA

Die Groupe PSA hat 2016 einen Umsatz von € 54 Mrd. erwirtschaftet. Sie konzipiert einzigartige Automobilerfahrungen und bietet Mobilitätslösungen, bei denen jeder Einzelne weltweit Freiheit und Fahrfreude erleben kann. Mit den Modellen ihrer drei Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles sowie mit einem breiten, vernetzten Service- und Mobilitätsangebot mit der Marke Free2Move ist die Groupe PSA ein Automobilhersteller, der Lösungen für die neuartige Nutzung des Automobils bietet. Die Groupe PSA ist in Europa mit einem Mittelwert von 102,4 g CO2/km im Jahr 2016 führend bei der Reduzierung der CO2-Emissionen. Zudem ist das Unternehmen mit einer Flotte von 1,8 Mio. Fahrzeugen weltweit einer der Pioniere bei autonomen und vernetzten Fahrzeugen. Zu den Aktivitäten der Gruppe gehören mit Banque PSA Finance auch Finanzdienstleistungen sowie mit Faurecia die Fahrzeugausstattung.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.groupe-psa.com/en/

Pressewebsite: http://at-media.groupe-psa.com/

Twitter: @GroupePSA

 

Pressekontakt

Christoph STUMMVOLL, Leitung Public Relations, Groupe PSA in Österreich

Tel.: +43-(0)1-34 781-3010 | mobil: +43-(0)-676 83 494 300, christoph.stummvoll@mpsa.com

 

 

Über BNP Paribas

BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 192.000 Mitarbeitern in
74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. Die Gruppe belegt Schlüsselpositionen in den drei Geschäftsfeldern Domestic Markets, International Financial Services (Privatkundengeschäft und Financial Services werden im Bereich Retail Banking & Services zusammengefasst) und Corporate & Institutional Banking, das sich auf Unternehmens- und institutionelle Kunden konzentriert. Die Gruppe begleitet ihre Kunden (Privatpersonen, Verbände, Unternehmer, KMU, Großunternehmen und institutionelle Anleger), um sie bei der Verwirklichung ihrer Vorhaben mit Finanz-, Anlage-, Spar- und Absicherungsdienstleistungen zu unterstützen. In Europa hat die Gruppe vier Heimatmärkte (Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg) und BNP Paribas Personal Finance ist Marktführer bei Konsumentenkrediten in Europa. BNP Paribas baut derzeit ihr Geschäftsmodell einer integrierten Privatkundenbank in den Mittelmeerländern, in der Türkei und in Osteuropa aus und verfügt zudem über ein umfangreiches Netzwerk im Westen der USA. Im Corporate & Institutional Banking sowie der Sparte International Financial Services ist BNP Paribas führend in Europa, hat eine starke Präsenz in Nord- und Südamerika und verzeichnet ein starkes und nachhaltiges Wachstum im Asien-Pazifik-Raum.

Pressekontakt

Malka Nusynowicz, Telefon: (+33) 1 42 98 36 25

malka.nusynowicz@bnparibas.com

 

Über BNP Paribas Personal Finance

BNP Paribas Personal Finance ist die Nr. 1 bei der Finanzierung für Privatkunden in Frankreich und in Europa. Das gilt für Konsumentenkredite genauso wie für Immobilienkredite. Die BNP Paribas Personal Finance, eine 100%ige Tochter der BNP Paribas-Gruppe, ist mit mehr als 20.000 Beschäftigten in etwa 30 Ländern vertreten. Mit Marken wie Cetelem, Cofinoga, Findomestic oder auch AlphaCredit hat das Unternehmen ein umfassendes Kreditangebot für Privatkunden, im Einzelhandel, bei Auto-Vertragshändlern oder direkt bei den Kunden, über ihre Kundenkontaktzentren und im Internet. Für ihre Kunden in Deutschland, Bulgarien, Frankreich und Italien hat die BNP Paribas Personal Finance ihr Angebot um Produkte aus dem Versicherungs- und Geldanlagesektor erweitert. Die BNP Paribas Personal Finance hat eine aktive Strategie der Partnerschaft mit den Großen aus der Welt des Handels, Automobilherstellern und -händlern, Internethändlern und anderen Finanzunternehmen (Banken und Versicherungen) entwickelt, begründet auf ihrer Erfahrung im Bereich des Kreditmarktes und auch ihrer Fähigkeit, integrierten Service, angepasst an die Geschäftsaktivitäten und -strategien ihrer Partner, anzubieten. Sie ist ebenso ein beispielhafter Akteur in Sachen verantwortliche Kreditvergabe und finanzielle Bildung.

www.bnpparibas-pf.com - www.moncreditresponsable.comwww.fondation.cetelem.com

www.jegermesfindemois.com  - www.touslesbudgets.com  Twitter: @bnpp_pf

Pressekontakt

Valérie Baroux-Jourdain      

Telefon: (+33) 1 46 39 15 88

valerie.baroux-jourdain@bnpparibas-pf.com

Scroll