Groupe PSA präsentiert stetig wachsendes digitales Dienstleistungsangebot für tägliche Mobilität | Medien PSA Österreich

Groupe PSA präsentiert stetig wachsendes digitales Dienstleistungsangebot für tägliche Mobilität

download-pdf
download-image
download-all
Do, 23/11/2017 - 12:00
(171 Ansichten)

Die Groupe PSA erweitert ihre Aktivitäten im Rahmen des Plans „Push to Pass“. Praktische Dienstleistungen für einfache und bequeme Mobilität werden in Zukunft verstärkt angeboten.



Die Groupe PSA präsentiert vielfältige neueste Mobilitätsdienstleistungen, die im Rahmen ihres Strategieplans „Push to Pass“ entwickelt werden Der PSA Konzern unterstützt seine Kunden in allen täglichen Reisebelangen durch bezahlbare, nützliche, einfache und vernetzte Mobilitätslösungen, welche sukzessive in den nächsten Jahren auch in Österreich zur Verfügung stehen werden. (Genaue zeitliche Pläne für Österreich liegen noch nicht vor.)

 

  • Für die Konfiguration oder den Kauf eines Modells von Peugeot, Citroën oder DS Automobiles werden in Zukunft neue Online-Services sowie perspektivisch der „Experience Store“ zur Verfügung stehen. Mit nur wenigen Klicks können Kunden das Modell ihrer Wahl konfigurieren, einen Finanzierungsplan kalkulieren, den Wert ihres alten Fahrzeugs bei Inzahlungnahme schätzen und das Lieferdatum ihres neuen Modells zum Autohaus festlegen.

  • Kunden werden zukünftig vertrauensvoll Gebrauchtwagen online zu einem angemessenen Preis kaufen und verkaufen können. Einerseits auf den Websites von Peugeot, Citroën und DS sowie andererseits steht auf Aramisauto.com ein breites Angebot geprüfter Fahrzeuge mit Garantie zur Verfügung. Konsumenten können schon heute in Frankreich ihren Gebrauchtwagen online auf Carventura.com anbieten und auf die Sicherheit der vollständig online ablaufenden Transaktion vertrauen.

 

 

  • Die passende Reparaturwerkstatt wird bereits in einigen Ländern auf autobutler.de angezeigt, einer Online-Plattform für Kostenvoranschläge.

 

 

  • DISTRIGO, die neue Vertriebsmarke der Groupe PSA, bietet Autowerkstätten aller Marken die beste Auswahl an Ersatzteilen auf dem Markt. DISTRIGO ist in Europa bereits auf dem Markt aktiv und wird aktuell in Lateinamerika und China aufgebaut.

 

  • Unter der Mobilitätsmarke Free2Move (https://de.free2move.com/) stehen sowohl Kunden als auch Unternehmen neue Mobilitätsdienstleistungen zur Verfügung. Die bereits in Europa, auch in Österreich, verfügbare und kürzlich in den USA gestartete App Free2Move ermöglicht es Nutzern, mit einem Klick die beste Art der Mobilität zu wählen. Sie bietet Lösungen für alle Bedürfnisse und verfügt über Optionen zum Mieten eines Fahrrads, eines Rollers oder eines Autos von Verbrauchern, partnerbetriebenen Services oder der Groupe PSA. Die App hat aktuell 450.000 User. Über die Angebote Free2Move Lease, Free2Move Connect Fleet und Free2Move Fleet Sharing der Groupe PSA können Flottenmanager maßgeschneiderte Lösungen für die Optimierung des Unternehmens-Flottenmanagements und der Kosten in Echtzeit erhalten und gleichzeitig durch Carsharing die Mobilität für Mitarbeiter vereinfachen.

 

Im Mittelpunkt all dieser Lösungen steht die digitale Technologie, mit der neue, an Nutzungsverhalten und individuelle Bedürfnisse angepasste Dienstleistungen bereitgestellt werden können. Das Automobil wird Teil des „Internets der Dinge“ (Internet of Things - IoT) und stellt so neue Erfahrungen bereit. Diese digitale Revolution erfordert die Organisation und Verwaltung der Sicherheit von Automobildaten. Die Groupe PSA meistert diese Herausforderung mit der Entwicklung einer globalen IoT-Plattform in Zusammenarbeit mit ihrem Partner Huawei ( http://www.huawei.com/en ) einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie, dessen anerkanntes Know-how Konformität mit den höchsten regulatorischen und Datensicherheitsstandards sicherstellt.

Die neue Plattform mit dem Namen Connected Vehicle Modular Platform (CVMP) stellt sicher, dass alle digitalen Interaktionen zwischen dem Automobil und der Cloud sicher verwaltet werden und gewährleistet gleichzeitig Integrität, Authentizität und Vertraulichkeit der Daten.

CVMP ermöglicht die Einführung neuer Services wie Automobil-Diagnostik auf Abruf sowie Fernbedienungslösungen für das Laden der Batterie und Vorheizen des Fahrzeugs, Over-The-Air-Automobilsoftware-Updates, -Verkehrsinformationen und -Navigation, Carsharing und Unternehmensflottenmanagement sowie maßgeschneiderte On-Board-Services, darunter persönliche Assistenzlösungen.

Die ersten Anwendungen der neuen Plattform werden für Kunden in Europa und China in 2018 und im Anschluss weltweit eingeführt. Neue, an Kundenbedürfnisse angepasste Dienstleistungen werden schrittweise auf den Markt gebracht.

Carlos Tavares, CEO Groupe PSA: „Die Groupe PSA will der bevorzugte Mobilitätsanbieter ihrer Kunden werden. Als Teil des Strategieplans ‚Push to Pass‘ stellen wir unseren Kunden zur Ermöglichung ihrer freien Mobilität tagtäglich verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung.“

 

Weitere Informationen

Mobility Talks-Pressemappe und -Videos:

medialibrary.groupe-psa.com/corporate/identification?token=bWP1K69Uf

 

Über die Groupe PSA

Die Groupe PSA bietet einzigartige Fahrerlebnisse und innovative Mobilitätslösungen, um den Erwartungen seiner Kunden Rechnung zu tragen. Mit seinen fünf Marken − Peugeot, Citroën, DS Automobiles, Opel und Vauxhall − und einem breiten, vernetzten Service- und Mobilitätsangebot mit der Marke Free2Move will der PSA Konzern zum führenden Automobilhersteller und bevorzugten Mobilitätsanbieter seiner Kunden werden. Das Unternehmen ist einer der Pioniere bei autonomen und vernetzten Fahrzeugen. Zu den Aktivitäten der Gruppe gehören mit Banque PSA Finance auch Finanzdienstleistungen sowie mit Faurecia die Fahrzeugausstattung.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.groupe-psa.com/en/ 

Pressewebsite: http://at-media.groupe-psa.com/

Twitter: @GroupePSA

 

 

 

Scroll