Groupe PSA veröffentlicht Fahrzeugemissionen unter realen Fahrbedingungen | Medien PSA Österreich

Groupe PSA veröffentlicht Fahrzeugemissionen unter realen Fahrbedingungen

download-pdf
download-image
download-all
Do, 08/03/2018 - 13:00
(232 Ansichten)

Auf Basis des Verfahrens zur Messung von Kraftstoffeinsparungen unter Realbedingungen wurde das von der Groupe PSA, Transport&Environment (T&E), France Nature Environnement (FNE) und Bureau Veritas entwickelte Protokoll für die Messung von NOx- und Feinstaubemissionen unter realen Fahrbedingungen weiterentwickelt.

Aktuelle Modelle von Peugeot, Citroën und DS Automobiles schneiden in den Messungen der NOx [1] und Feinstaubemissionen hervorragend ab und erfüllen damit die Ziele der EU-Vorgaben zur Emissionsreduktion drei Jahre im Voraus.

Die Groupe PSA hält damit das Versprechen, bereits ab 2017 – drei Jahre vor Inkrafttreten der EU-Vorgaben zur Emissionsreduktion 2020 – Fahrzeuge mit einem RDE-Konformitätsfaktor von 1,5 auf den Markt zu bringen.



Wie im März 2017 angekündigt, hat die Groupe PSA das Protokoll zur Ermittlung des
CO2-Ausstoßes in Zusammenarbeit mit den Nichtregierungsorganisationen T&E und FNE für die Messung von Schadstoffemissionen (NOx und Feinstaub) weiterentwickelt. Der Konzern gab am 6. März 2018 die ersten Ergebnisse für fünf Peugeot, Citroën und DS Modelle bekannt, die der Abgasnorm Euro 6d-TEMP [2] entsprechen (siehe Kasten).

Diese guten Ergebnisse bestätigen die Leistungsfähigkeit der eingesetzten Technologien und untermauern die Zusage der Groupe PSA, die Ziele der EU-Vorgaben zur Emissionsreduktion drei Jahre im Voraus zu erfüllen.

Bis Ende 2018 (PKW) beziehungsweise Ende 2019 (leichte Nutzfahrzeuge) sollen die Emissionsprüfungen für 80 Prozent der in Europa erhältlichen Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 6d-TEMP verfügbar sein. Das Testprotokoll wird 2019 zudem auf die Hybridfahrzeuge der Groupe PSA ausgeweitet.

Zusätzlich zu den vorliegenden Ergebnissen der Kraftstoffverbrauchsmessungen unter Realbedingungen (PKW), veröffentlicht die Groupe PSA in diesem Monat auf den Marken-Webseiten die Verbrauchsangaben für alle leichten Nutzfahrzeuge, die die Abgasnorm Euro 6b erfüllen − darunter Peugeot Partner, Expert und Boxer sowie Citroën Berlingo, Jumpy und Jumper.

Die Wirksamkeit und Zuverlässigkeit dieses in Zusammenarbeit mit den beiden Nichtregierungsorganisationen T&E sowie FNE durchgeführten und von Bureau Veritas beaufsichtigten Verfahrens wurde mit dem ECOBEST Award 2017 ausgezeichnet.

Gilles Le Borgne, Executive Vice President für Qualiät und Technik bei der Groupe PSA: „Die hervorragenden Testergebnisse unserer ersten Fahrzeuge zeigen, dass wir bei der Groupe PSA die richtigen technologischen Entscheidungen getroffen haben. Wir erfüllen die aktuellen EU-Zielvorgaben für Emissionen unter realen Fahrbedingungen drei Jahre im Voraus. Mit dieser Zusage, die wir 2015 gegeben haben und die uns noch immer von der Konkurrenz abhebt, setzen wir unser Transparenz-Versprechen an unsere Kunden weiter um.“

Greg Archer, Direktor Saubere Fahrzeuge bei Transport & Environment, einem Zusammenschluss von Organisationen aus dem nachhaltigen Verkehrsbereich: „Die Groupe PSA dient ohne Zweifel als Vorbild in Bezug auf die Offenlegung der Emissionswerte eigener Fahrzeuge. Als einziges Unternehmen stellt der Konzern seinen Kunden eindeutige und transparente Informationen zu den Emissionen im Realbetrieb zur Verfügung. Damit zeigt die Groupe PSA, dass sie nichts zu verbergen hat.“

Philippe Lanternier, Executive Vice-President Corporate and Business Development bei Bureau Veritas: „Als unabhängige und international anerkannte Organisation bestätigt Bureau Veritas, dass das erweiterte Protokoll zur Messung von NOx- und Feinstaubemissionen unter Einhaltung aktueller Spezifikationen durchgeführt wurde und dass die Ergebnisse zuverlässig sind. Wir sind überzeugt, dass das Protokoll weiterhin unter Beibehaltung seiner Überprüfbarkeit angewendet werden wird.“

 

[1] Stickstoffoxide

[2] Derzeit geltende Norm

 

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Presseinformationen:

Testprotokoll der Groupe PSA, T&E, FNE und Bureau Veritas gewinnt Auszeichnung „ECOBEST 2017“

Transparenz bei Peugeot, Citroën und DS Automobiles: Verbrauchswerte unter Realbedingungen sind veröffentlicht

Testprotokoll der Groupe PSA zum Kraftstoffverbrauch unter realen Bedingungen bietet Kunden einzigartige Transparenz

Groupe PSA ermittelte Verbrauchswerte unter Realbedingungen für 1.000 Fahrzeugversionen der Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles

Groupe PSA und Nichtregierungsorganisationen veröffentlichen gemeinsam Verbrauchsdaten der Modelle von Peugeot, Citroën und DS Automobiles im Fahrbetrieb

PSA Peugeot Citroën und NGOs veröffentlichen Ergebnisse des ersten Kraftstoffverbrauchstests unter realen Bedingungen

 

 

 

Über die Groupe PSA

Die Groupe PSA bietet einzigartige Fahrerlebnisse und innovative Mobilitätslösungen, um den Erwartungen seiner Kunden Rechnung zu tragen. Mit seinen fünf Marken − Peugeot, Citroën, DS Automobiles, Opel und Vauxhall − und einem breiten, vernetzten Service- und Mobilitätsangebot mit der Marke Free2Move will der PSA Konzern zum führenden Automobilhersteller und bevorzugten Mobilitätsanbieter seiner Kunden werden. Das Unternehmen ist einer der Pioniere bei autonomen und vernetzten Fahrzeugen. Zu den Aktivitäten der Gruppe gehören mit Banque PSA Finance auch Finanzdienstleistungen sowie mit Faurecia die Fahrzeugausstattung.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.groupe-psa.com/en/ 

Pressewebsite: http://at-media.groupe-psa.com/

Twitter: @GroupePSA

Österreichischer Pressekontakt

Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA

Leitung Public Relations, Groupe PSA in Österreich

Tel.: +43-(0)1-34 781-3010 | mobil: +43-(0)-676 83 494 300

christoph.stummvoll@mpsa.com

Internationaler Pressekontakt

+33 (0)6 70 18 88 75

 

 

Über Transport & Environment (T&E)

Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 ist Transport & Environment (T&E) die führende NGO in Europa, die sich für einen sauberen Transport einsetzt. T&E vertritt 53 Organisationen aus 26 Ländern in ganz Europa und war an hochrangigen politischen Veränderungen auf EU-Ebene, z.B. zur nachhaltigeren Gewinnung von Biokraftstoffen und zu verpflichtenden Standards für sparsamere Pkw, beteiligt. www.transportenvironment.org

Pressekontakt

+32 (0)4 84 27 87 91

 

 

Über France Nature Environnement

France Nature Environnement ist der französische Dachverband für Natur- und Umweltschutzvereinigungen. Als solcher spricht er für mehr als 3.500 Verbände, die sich in 74 Mitgliedsorganisationen aufteilen und überall in Frankreich und den französischen Überseegebieten tätig sind. France Nature Environnement: Überall da, wo die Natur uns braucht. www.fne.asso.fr              

Pressekontakt

+ 33 (0)6 01 00 31 28

 

 

Über Bureau Veritas

Bureau Veritas ist ein weltweit führender Anbieter von Überprüfungen, Zertifizierungen und Labordienstleistungen. Zur Leistungssteigerung seiner Kunden sorgt Bureau Veritas mit seinen Dienstleistungen und innovativen Lösungen dafür, dass Vermögenswerte, Produkte, Infrastrukturen und Prozesse der Kunden bestimmte Standards und Vorgaben hinsichtlich Qualität, Gesundheit und Sicherheit, Umweltschutz und sozialer Verantwortung einhalten. Das Unternehmen beschäftigt 73.000 Mitarbeiter an 1.400 Standorten und Labors weltweit. www.bureauveritas.fr

Pressekontakt

+33 (0)6 55 24 76 01

Scroll